Letztes Feedback

Meta





 

aufwachen

natürlich weiß ich das datum nicht mehr - es muss aber am ende des sommers 2010 gewesen sein. ich weiß noch das ich viel, fast ausschließlich geträumt habe. ich war ja berufsmäßieg in frankreich und so. in einer schönen nacht bin i-wo runtergefallen, als ich daraufhin vor schreck wach wurde, befand ich mich in einem (was ich nicht wusste. krankenzimmer) einfachen zimmer, in dem 3 andere betten standen.

als es irgendwann taghell im zimmer wurde, bemerkte ich die anderen, um mich herrum. zu jedem einzelnen kam jemand, mit ner wasch-schüssel. auch zu mir. ich könnte mich bis heut noch treten das ich mein maul nicht aufgerissen hab.

hab mich also waschen lassen. i-wann kam meine mutter. unter tränen sagte sie:

er spricht endlich! ich so - hä? was? wieso endlich? sie wieder: timo, du hattest einen schweren unfall! ich so - ich kann mich nicht erinnern.

was ist passiert? meine mutter und mein stiefvater haben mir alles erzählt. - als sie fertig waren, musste ich erstmal mehr als kräftig schlucken!!!

morgen gehts weiter - peace out.

20.7.15 21:10

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen